Follow Me


„Follow Me“ ist eine Produktion von Anthill Films, bei denen fünf der ex Collective-Crew (The Collective, Roam, Seasons) sich zu-sammen getan haben, um mit „Follow Me“ einen neuen Freeride-Movie-Meilenstein ins Leben zu rufen.  
„Am Beginn eines Trails, den du noch nie gefahren bist, dreht sich ein Freund mit wissendem Blick zu dir um und sagt: Just follow me!“
Dieses Motto zieht sich durch den ganzen Film: krasse  Verfolgungsjagden auf Downhill-Tracks, Slopestyle-Parcours, Freeride-Pisten etc. Da jagen sich die weltbesten Fahrer (u.A. Matt Hunter, Kurt Sorge, Thomas Vanderham, Darren Berrecloth, Ben Boyko, Cam McCaul) mit teilweise irrsinniger Ge-schwindigkeit durch die gigantischen Landschaften von Kanada, Neusee-
land, Mexiko und den USA.
Und Gaps werden hier gesprungen...–Halleluja! Am beeindruckendsten
fand ich das Monster-in-die-Steilwandkurve-Spring-Gap von Matt Hun-
ter – einfach irre! Allein so was zu bauen, das ist schon Schnapsidee
genug...; das dann unfallfrei zu springen – einfach Wahnsinn!
Das alles wird von zahllosen und aufwändigen Kameraperspektiven
gefilmt, toll geschnitten und super umgesetzt!
Wenn unsereiner doch nur ein 50stel so gut fahren könnte...
9 von 10
RALLE-Nasen